Brut Rosé

Wie wenige andere Rosés zeigt der Fourny, dass es bei dieser Spielart von Champagner um viel mehr gehen kann als nur um Farbe – nämlich um ernsthaften Wein. Zum Großteil besteht der Champagner aus Pinot Noir aus der Premier Cru-Gemeinde Vertus.

Dieser wird als Rosé de Saignée mittels Mazeration (Maische-Vergärung) vinifiziert und mit einem Teil Chardonnay aus Vertus assembliert. Die Kombination aus diesen beiden Rebsorten verleiht dem Wein einerseits eine engmaschige, präzise und mineralische Struktur, andererseits klare und feine Fruchtnoten von roten Johannisbeeren und Himbeeren.

Auch wenn das Etikett „Brut“ verspricht, ist der Champagner nur gering dosiert – und dürfte auch als „Extra Brut“ kategorisiert werden. Ein Mehr an Zuckerzugabe wäre absolut nicht nötig, da reif gelesenes Traubengut absolut harmonische Weine ergibt.

So ist der Fourny ein unkaschierter und großartiger Terroir-Rosé, der jede Menge Trinkvergnügen bereitet.

Info

Region: 
Côte des Blancs
Assemblage: 
85% CH 15% PN
Trinkreife: 
2017 - 2021
Abpackung: 
Flaschenweise oder 6er Karton
Gebindegrößen: 
0,75 l
Art.-Nr.: 
10014
Alkoholgehalt: 
12 % Vol
Restzucker: 
<7 g/l
Anbau: 
konventionell mit Bio-Ansätzen
Ausbau: 
Edelstahl
Boden: 
Kreide
Besonderes: 
Premier Cru
Dekantieren: 
Nein
Vergärung: 
Naturhefen
51,00 €