Tue Boeuf 2012

Das Haus ist in 1922 von Georges Baradon, der 12 Jahre Rüttler bei Moet & Chandon war, und sein Schwiegersohn Maurice Janisson, gelernter Tonnelier, gegründet worden.

 

Die Weinberge liegen in Epernay, Chouilly und Brimont. Der Weinbau ist naturnah, es werden keine Herbizide und Pestizide verwendet. Die durchschnittliche ertragsmenge liegt bei 50-55 hl/ha, bei den Einzellagenchampagner wie Tue Boeuf liegt bei 30 hl/ha.

 

Der Champagner stammt aus einer Einzellage direkt aus Epernay reinsortig mit Pinot Noir bepflanzt. Der Tue Boeuf wurde erstmals im Jahr 2005 erzeugt. Der Champagner wird 6 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut und wird mit 2 Gr/l dosiert

Info

Region: 
Vallée de la Marne
Assemblage: 
100% PN
Abpackung: 
Flaschenweise
Gebindegrößen: 
0,75 l
Art.-Nr.: 
10731
Restzucker: 
2 g/l
Anbau: 
Naturnah
Ausbau: 
gebrauchtes Barrique
Besonderes: 
Grand Cru
Verschlussart: 
Naturkork
97,00 €