A.Margaine

Das 7 Hektar große Weingut befindet sich in Villers Marmery ganz im Osten der Montagne de Reims und wurde 1920 vom Urgroßvater von Arnaud Margaine übernommen.
Die nach Osten und Südosten ausgerichteten Lagen dieser Premier Cru-Gemeinde zeichnen sich dadurch aus, dass dort ganz im Gegensatz zu den sonst vom Pinot Noir dominierten Montagne de Reims-Gemeinden fast ausschließlich Chardonnay angebaut wird.
So beträgt auch der Chardonnay-Anteil bei Margaine 90% und nur 10% entfallen auf Pinot Noir, was sich auch in seinem Brut, dem Demi-Sec und dem Rosé wiederspiegelt. Im Extra Brut und dem Special-Club-Jahrgang lässt uns Arnaud aber pur am besonderen Gout des hiesigen Chardonnay teilhaben.