Diebolt-Vallois

Diebolt-Vallois ist in Cramant in der nördlichen Côte des Blancs zuhause. Dieser Grand Cru-Gemeinde wird nachgesagt, dass auf ihren Böden der vielleicht ausgewogenste Chardonnay in der Champagne wächst. Und Monsieur Jacques Diebolt wird attestiert, dass er daraus herausragende Blancs de Blancs vinifiziert.

Sein Weingut umfasst zehn Hektar Rebfläche in den Grand Cru-Lagen von Cramant, Chouilly, in der Premier Cru-Gemeinde Cuis und in Epernay.

Der „Préstige“ und der legendäre „Fleur de Passion“, beide im Holz ausgebaut, entstammen jeweils aus alten Reben in Cramant; im Millésime und im normalen Blanc de Blancs spielen auch die angrenzenden Terroirs von Cuis und Chouilly eine Rolle. Allen gemeinsam ist eine tiefgründige, dicht verwobene Cremigkeit gepaart mit Präzision und Mineralität.