Krug

Nachdem aus Johann-Josef Krug aus Mainz, der im Hause Jacquesson arbeitete, Jean-Joseph Krug wurde und dieser in Reims das Maison Krug et Cie. gründete, begann eine der erfogreichsten und unter Kennern hochgeachtetsten Geschichten der Champagne.

Zwar gehört das Haus inzwischen ebenfalls zum LVMH-Konzern, doch ist es immer noch die Familie Krug, die die Geschicke lenkt. Der legendäre Ruf des Hauses ist durch die außerordentliche Qualität gerechtferigt: Außschließlich Trauben aus Premier und Grand Cru-Lagen werden verarbeitet, die Grundweine werden umsichtigt in gebrauchten kleinen Holzfässern ausgebaut, die Weine werden nicht gefiltert, die Champagner lange auf der Hefe ausgebaut. Bis zu 60 verschiedene Grundweine werden in den Assemblagen zusammengefügt.

Außerdem besitzt Krug zwei herausragende Einzellagen, aus denen rare Jahrgangschampagner vinifiziert werden: den Clos du Mesnil und den Clos d’Ambonnay.


Weitere Informationen:

Champagne Krug
LVMH